Was ist Mentoring bei den QBW? Die Queer Business Women möchten im Rahmen des Mentoring Programms lesbischen Frauen eine Möglichkeit bieten, sich mit spezifischen Fragen/Themen im Rahmen der Berufskontexte auseinanderzusetzen. Themen wie Out sein am Arbeitsplatz, Herausforderungen im Selbständig-Sein, Fragen zur Netzwerkbildung innerhalb und außerhalb des Unternehmens, Out sein als Führungskraft u.v.m. können mit erfahrenen Mitfrauen besprochen werden. Das Mentoring Programm der QBW ist im Gegensatz zu organisationalen Programmen nicht an einem konkreten Zeitrahmen (z.B. Laufzeit 12 Monate) ausgerichtet, sondern geht davon aus, dass in 1-3 Treffen mit Mentees, wesentliche konkrete Fragen/Themen bearbeitet werden können. Wie kommen die Mentees zu den Mentorinnen?

1. Schritt: Die Mentees, die Mitfrauen bei den QBW sein müssen, melden sich unter netzwerk@qbw.at und teilen mit, welche Mentorin sie auf Grund der Profile auswählen und welche Fragen/Themen sie bearbeiten möchten.

2. Schritt: Wir nehmen Kontakt mit der jeweiligen Mentorin auf, holen ihr Einverständnis ein und leiten dieses an die Mentee weiter.

3. Schritt: Mentee nimmt Kontakt mit der Mentorin auf.

Mentorinnen sind …

 

 

 

Mag.a Astrid G. Weinwurm-Wilhelm Msc.

Unterstützung bei: 

Neu als Führungskraft: Wie kann ich meine Rolle als neue Führungskraft gestalten, was gilt es in der Kommunikation – mit meinem Team und „nach oben“ – zu beachten, wie gelingt es mir die Motivation und Loyalität meiner Mitarbeiter_innen zu stärken. 

Website: http://www.blickweisen.at

Neben 10 Jahren Erfahrung in Produktmanagement, Vertrieb und Marketing mit Führungsverantwortung bringe ich Erfahrung im Projektmanagement sowie als systemische Coach und Organisationsberaterin ein.

 

 

Dr.in Sabine Steinbacher

Unterstützung bei:

Überlegungen zur Selbständigkeit; Überlegungen zur Ausbildung zur Gender- und Diversity Expertin; Aufbau von Regenbogengruppen 

Website: www.steinbacher-netzwerk.at

Seit mehr als 25 Jahren in den Feldern Organisations- und Unternehmensberatung, Gender und Diversity Management, Moderation, Coaching und Forschung tätig, freue ich mich, mein Wissen und meine Erfahrung an Mitfrauen der Queer Business Women weiterzugeben.

 

 

 

Claudia Hartmann

Unterstützung bei: 

Umgang/Sichtbarkeit & Outing generell und in der Arbeitswelt.

Als Assistentin der Geschäftsleitung mit Verantwortung für Personalagenden habe ich mit allen Abteilungen in einem Unternehmen Anknüpfungspunkte und daher mit vielen unterschiedlichen Menschen zu tun.

 

 

 

 

Dr.in Vera Popper

Unterstützung bei:

Outing am Arbeitsplatz – ganz einfach!? Aber wie umgehen mit der inneren Stimme, die vielleicht noch Bedenken hat? Gemeinsam erarbeiten wir Ihren persönlichen Weg, sodass Sie eine klare und kraftvolle Entscheidung für sich treffen können.

Website: www.dynamic-balancing.at

Als Organisationsberaterin, Coach und Psychologin begleite ich Menschen und Organisationen in Zeiten der Veränderung seit bald 15 Jahren. Ziel in meiner (hypno)systemisch orientierten Arbeit ist es, eine optimale Balance zwischen internem Erleben und den Anforderungen im Außen zu erreichen.

 

 

 

 

Mag.Christina Badelt

Unterstützung bei: (Fach)Austausch zu den Themen PR, Medienarbeit, interne Kommunikation, Journalismus
Website: www.frauenbuero.at

Studium der Kommunikationswissenschaften und Pädagogik, langjährige PR-Erfahrung im NPO-und Forschungs-/Bildungsbereich, seit 2012 freie Journalistin, Schreibpädagogin und seit 2017 in Ausbildung zur Systemischen Familientherapeutin

 

 

 

Karin Stainer

Unterstützung bei:

Verkauf ist perfekt für Frauen, die analytisches Denken mit Kreativität und Freude an rasch sichtbaren Ergebnissen verbinden wollen. Hier kann ich anbieten, mit meiner Erfahrung einen Berufseinstieg zu begleiten bzw. beim Knüpfen von Netzwerken zu helfen.

Nach einer fundierten Ausbildung bei Nestlé (3 jähriges Internationales Trainée Programm) und berufsbegleitendem WU-Lehrgang, ist „Verkauf“ auch heute noch meine Passion und mein Beruf. Nach Jahren bei meist großen internationalen Firmen wie Nestlé, Danone, Coca Cola, kann ich heute als Geschäftsführerin bei Griesson DeBeukelaer (einem mittelständischen deutschen Unternehmen) meine langjährigen Erfahrungen optimal und erfolgreich umsetzen.

 

 

 

DIin Brigitte Bichler MAS

Unterstützung bei:

Gerne teile ich meine Erfahrungen als lesbische Frau im Arbeitsleben / in Führungspositionen und auch zu Themen wie Frauen in technischen Berufen, technischen Studien, männerdominierten Berufsbranchen, etc.

Umwelttechnikerin (Ausbildung an der Montanuniversität Leoben), derzeit Leiterin der Umweltabteilung der OMV AG

 

 

 

Mag.a Sabine Fabach

Unterstützung bei:

Information und Beratung im Prozess der Eröffnung einer eigenen Praxis oder eines Arbeitsschwerpunktes

Website: www.fabach.at

Psychotherapeutin, Psychologin, Supervisorin und Coach seit 17 Jahren selbstständig in freier Praxis und Gründerin des Instituts Frauensache, Trainerin in kontemplativer Psychologie

 

 

 

Elisabeth Weghuber

Unterstützung bei:

Als Mentorin möchte ich besonders bei jenen Herausforderungen, mit denen man als Unternehmerin im Umgang mit Mitarbeiter_innen, Geschäftspartner_innen und Kund_innen – bspw. beim Thema Outing – konfrontiert ist, beratend zur Seite stehen. Durch meine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Diversity verfüge ich zusätzlich zu meinem Erfahrungsschatz auch über fundiertes Wissen zu den Hintergründen von Diversity und der Dimension sexuelle Orientierung.

Website: www.secretarysearch.at

Ursprünglich im Bereich IT ausgebildet, bin ich seit über 20 Jahren selbständig in der Unternehmensberatung tätig. Seit 2002 bin ich Geschäftsführerin der Secretary Search Personalberatung, Business Units Professional Search und Diversity Search. Neben Ausbildungen in den Bereichen Marketing, Medizin und Lebensberatung bringe ich in der Praxis erworbene Expertise in den Feldern Human Resources und Diversity Management mit.

 

 

 –

 

Mag.Mag.a (FH) Veronika Weisskirchner

Unterstützung bei:

Ich kann einer Mentee Einblick gewähren in das Arbeitsfeld einer Führungskraft in einer größeren NPO. Ich biete Reflexion und Erfahrung zu Themen wie Karriereentwicklung, Positionierung als Führungskraft, Finden des eigenen Führungsstils, MitarbeiterInnenführung, Work Life Balance., Coming Out am Arbeitsplatz.
Nach dem Studium der Kultur- und Wirtschaftswissenschaften in Wien und den USA hatte ich in den letzten fünfundzwanzig Jahren die Gelegenheit, eine Reihe von Unternehmen aus unterschiedlichen Perspektiven heraus kennen zu lernen. Von der Mitarbeiterin über die Geschäftsführerin bis zur Beraterin reicht mein Spektrum an Erfahrungen in Organisationen. Derzeit bin ich als Geschäftsführerin der Diakonie Bildung gem GmbH beschäftigt. Wir betreiben 25 Bildungseinrichtungen mit rund 500 Mitarbeiter_innen. Außerdem arbeite ich freiberuflich als Supervisorin/Coach.