Am 15. Oktober fand in Kooperation mit den ÖBB im Open Innovation Lab die Veranstaltung „Reizwort Business“ statt. Schon lange war es den QBW ein Anliegen gemeinsam mit Interessentinnen und Mitfrauen zum Thema Business zu diskutieren. Viel zu oft fiel in der Vereinsarbeit auf, dass Frauen sich hinter ihren Fähigkeiten verstecken und „Business“ allein schon als Reizwort empfinden.
In den Eröffnungsworten sprach Silvia Kaupa-Götzl, Geschäftsführerin der ÖBB Postbus GmbH, über die Wichtigkeit authentisch im Berufsleben zu bleiben und sich nicht an männlichen Maßstäben zu messen. In der anschließenden Podiumsrunde mit Rechtsanwältin Petra Laback, ÖBB railaxed-Chefredakteurin und QBB-Präsidentin Eva Ruttensteiner, Comicbuchhändlerin Anna Krupitza und illuskills-Inhaberin Nana Swiczinsky wurde über die Herausforderungen der jeweiligen Berufskontexte, sowie Zugänge zum Netzwerken diskutiert.

Im Anschluss vernetzten sich die Teilnehmerinnen in Kleingruppen bei einem Glas Wein und tauschten eifrig Visitenkarten aus. Es war eine spannende Veranstaltung mit frischen Impulsen und einem bleibendem Fazit: Wir alle machen Business – überlassen wir die Spielregeln nicht den anderen! 

Fotos von Verena Moser Fotografie