Der Verein MiGaY veranstaltet gemeinsam mit der HOSI Wien, der WASt und QWIEN eine Podiumsdiskussion zum Thema „Rassismus in der LGBTIQ-Community“.

WANN: Dienstag, 15. April 2014, 19:00 Uhr |
WO:     Gugg, Heumühlgasse 14, 1040 Wien |

In der Mehrheitsgesellschaft Österreichs gibt es Vorurteile, Klischees und im Zuge dessen auch Diskriminierungen aufgrund verschiedensterer sozialer Faktoren. Doch wie sieht es eigentlich in unserer eigenen Community aus? Wie stehen wir in der LSBTIQ-Gemeinschaft zu Rassismen und welche Erfahrungen und Lösungsansätze haben wir?

Unter der Leitung von Christa Markom diskutieren Andreas Brunner (QWIEN), Cécile Balbous (HOSI Wien), Angela Schwarz (WASt) und Muhamed Mešić (MiGaY).

Rassismen und Ausgrenzungen gehen uns alle etwas an!

Weitere Informationen

podiumsdiskussion-rassismus-migay-1024x724